NGINX Unit ist ein dynamisch aufgebauter Anwendungsserver. Er kann neben NGINX Plus und NGINX Open Source ebenfalls eigenständig ausgeführt werden und unterstützt Änderungen der Konfigurationen ohne Dienstunterbrechungen. Applikationen, die mit mehreren Sprachen und Frameworks erstellt wurden können problemlos ausgeführt werden. Die NGINX Unit ist auf die spezielle Anforderungen von Microservices zugeschnitten.



Was kann NGINX Unit?

NGINX Unit eignet sich speziell für Anwendungen auf der Grundlage von Microservices und ist neben NGINX Controller und NGINX Plus Teil der NGINX Anwendungsplattform. Es ist für die Ausführung des Anwendungscodes zuständig, die anschließend vom Controller überwacht und verwaltet werden. Mit NGINX Unit können Zertifikate hochgeladen, entfernt oder auch ersetzt werden, wobei durch das integrierte REST-API nicht mit Ausfallzeiten oder Änderungen an den Anwendungsprozessen zu rechnen ist. Alle Anpassungen erfolgen dynamisch und ermöglichen dadurch auch kontinuierliche Updates. Auch Anwendungen, die in verschiedenen Sprachen geschrieben sind können über denselben Server ausgeführt werden. Zu den von NGINX Unit unterstützten App-Sprachen gehören Assembly, Python, PHP, Go, Perl, Ruby, JavaScript und Java.

Zu den allgemeinen Merkmalen von NGINX Unit zählen:

– Zeitgleiche Bearbeitung mehrerer tausend Kunden
– Volldynamische Rekonfiguration mit der RESTful JSON-API
– Integrierte SSL/TLS Unterstützung
– Gleichzeitige Ausführung mehrerer Sprachversionen
– Skalierbarkeit der Anwendungsprozesse
– Implementierung von serverseitigen Websockets für Node.js & Java